Klicken gegen Rechts

Aus „Kicken gegen Rechts“ wird „Klicken gegen Rechts“

Das interkulturelle Hobbyfußballturnier KickengegenRechts kann aufgrund der Pandemie am 10.7. leider nicht wie gewohnt stattfinden. Trotzdem ist es auch für den Kreisjugendring Ostalb e.V. in dieser Zeit wichtiger denn je, ein Zeichen gegen Rassismus und Rechtsextremismus zu setzen.

Deshalb wurde ein neues Konzept für den Wettbewerb aufgestellt: (Jugend-)Gruppen, die in diesem Jahr gerne mitgekickt hätten, können statt dessen Fotos oder Videos mit Statements gegen Menschenfeindlichkeit und für Vielfalt und Toleranz erstellen und posten. Diese werden dann von einer Jury und den Usern der Social Media Kanäle per klick/like bewertet.

Macht mit. Ich freue mich auf eine rege Beteiligung.

Noch befindet sich der Wettbewerb in der Planungsphase. In Kürze findet Ihr weitere Infos auf www.kicken-gegen-rechts.de

Verwandte Artikel