Große Chance für große Radinfrastrukturprojekte in der Region

Gestern hat der Bund das neue Förderprogramm „Stadt und Land“ für Investitionen in die Radverkehrsinfrastruktur der Länder und Kommunen veröffentlicht. Ich rufe die Gemeinderäte und Bürgermeister im Wahlkreis auf, das Geld schnell und auch für große Projekte in Anspruch zu nehmen:
„Die Bürgerinnen und Bürger verlangen durchgängige und sichere Radverkehrsnetze. Durch das Zusammenspiel aus Bundes-und Landesförderung erhalten die Kommunen jetzt bis zu 90 % der Kosten erstattet. Ich rufe unsere Gemeinden im Wahlkreis und den Ostalbkreis auf, diese einmaligen Rahmenbedingungen zu nutzen, um einen großen Schritt in Richtung einer klimafreundlichen Mobilität zu gehen. Bei dieser hohen Förderung können unsere Gemeinden viel für die Radinfrastruktur bewegen.“
Alle Details zur neuen Bundesförderung in Baden-Württemberg sowie die Antragsformulare und Kontaktdaten der zuständigen Behörden werden in den nächsten Tagen auf der Internetseite www.aktivmobil-bw.de eingestellt.

Verwandte Artikel