FACEBOOK

Cover for Martina Häusler MdL
638
Martina Häusler MdL

Martina Häusler MdL

Ich bin Martina Häusler und vertrete meinen Wahlkreis Schwäbisch Gmünd als direkt gewählte Abgeordnete im Landtag von Baden-Württemberg. Ich weiß, was sich in der Politik ändern muss und was ich ändern will.

Heute war ich auf der MAKE Experience in Aalen. DER Messe, der Region Ostwürttemberg für Startups, technikbegeisterte Maker und innovativen Unternehmen aus ganz Süddeutschland, die Fortschritt für Bürgerinnen und Bürger sichtbar macht.Geöffnet ist sie heute noch bis 18.00 Uhr und morgen von 10.00 bis 16.00 Uhr - unbedingt empfehlenswert! #makeostwürttemberg ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 days ago

Martina Häusler MdL
Die Bewältigung der Klimakrise ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts und nur gemeinsam können wir etwas verändern. Diese Veränderung muss jetzt passieren, damit wir das 1,5 Grad Ziel erreichen und eine lebenswerte Zukunft erhalten. Es freut mich so viele engagierte Aktivistinnen und Aktivisten hier bei dieser Veranstaltung zu sehen.#Klimastreik #schwaebischgmuend #ostalbkreis #gruenefraktionbw ... See MoreSee Less
View on Facebook
Ich gehe heute in Schwäbisch Gmünd zum Klimastreik für einen generationengerechten Klimaschutz, ich hoffe ihr seid auch dabei. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Verantwortungsvoll und generationengerecht - der Haushalt 2022 steht. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Du bist unter 21? Und willst raus aus Deiner Hood? Dann kannst Du Dich auf nächstes Jahr freuen!Ab Herbst 2022 kannst Du für einen Euro am Tag den öffentlichen Nahverkehr in ganz Baden-Württemberg nutzen!🚖 Das Elterntaxi kann in der Garage bleiben🌍 Gut fürs Klima und den Geldbeutel🚎 Gilt in Regionalzügen, Nahverkehrszügen, S-Bahnen, Straßen- und Stadtbahnen sowie in Bussen„Endlich kommt das, wofür ich seit langem gekämpft habe: Ein Ticket, das Jugendliche und junge Erwachsene für einen Euro pro Tag quer durchs Land bringt", sagt unser Fraktionschef Andreas Schwarz.Weitere Infos findet Ihr hier: www.gruene-landtag-bw.de/presse/aktuelles/landesweites-jugendticket-kommt/ ... See MoreSee Less
View on Facebook
Die Sicherheit in Deutschland betrifft uns alle. Es ist gut, dass die Landesregierung in Baden-Württemberg Polizei und Justiz weiter personell und technisch aufbaut, um Baden-Württemberg den Status als eines der sichersten Bundesländer zu erhalten. ... See MoreSee Less
View on Facebook
An diesem Wochenende zeigen Monika Riedel und Karl Grund, zusammen mit der regionalen Kompetenzstelle für Energieeffizienz in Täferrot Koppenkreut, wie sie in ihrem Gebäude, durch verschiedene aufeinander abgestimmte Maßnahmen optimale Energieeinsparung erreichen. Vertreter der am Bau beteiligten Gewerke und Firmen stehen vor Ort für Fragen zur Verfügung.Zusammen mit Bürgermeister Bareis konnte ich mir vor Ort einen guten Eindruck verschaffen.Die Besichtigung ist auch noch morgen, am 19.09.21 zwischen 11:00 Uhr und 16:00 Uhr möglich und sehr empfehlenswert. ... See MoreSee Less
View on Facebook
Heute bin ich in Schwäbisch Gmünd bei der Kidical Mass dabei. Zeitgleich findet in etwa 140 deutschen Städten die Kidical Mass statt mit der politischen Botschaft „Kinder sollen sich sicher auf dem Rad bewegen können.“ Ich bedanke mich bei allen die teilnehmen und geholfen haben für die Veranstaltung. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

Martina Häusler MdL
Mein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Schwäbisch Gmünd am 06.09.21 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag sind sie ehrenamtlich im Einsatz, die Frauen und Männer in den Freiwilligen Feuerwehren, auch in Schwäbisch Gmünd. Brandschutz und zunehmend Katastrophenschutz werden hier von ca. 500 Ehrenamtlichen zwischen 18 und 65 Jahren geleistet. Sie werden dabei von elf Berufsfeuerwehrleuten unterstützt.Zusammen mit Kommandant Uwe Schubert und seinen Vertretern Ralf Schamberger und Ludwig Fuchs haben wir über die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren gesprochen.Es ging es um die Fragen und Belange der Feuerwehrleute, und dabei vor allem um Katastrophenschutz und Nachwuchsgewinnung. „Ehrenamtliches Engagement lebt von praktizierter Verantwortung für die Gemeinschaft und freut sich über eine Würdigung. Vergünstigungen wie z.B. der freie Schwimmbadeintritt als Geste kommen gut an.“, erklärte Ludwig Fuchs.Die Förderung des Ehrenamtes durch eine Ehrenamtsoffensive ist ja in unserem Koalitionsvertrag fest verankert. Für mich ist das bürgerliche Engagement ein wichtiger Baustein zur Stärkung des WIR-Gefühls.Nachwuchsarbeit erfolgt regelmäßig, z.B. durch Veranstaltungen für 6- 10jährige. Derzeit sind über 200 Kinder und Jugendliche bei der Jugendfeuerwehr aktiv; das Thema Integration immer mitgedacht. Neuzugänge sind erwünscht und herzlich willkommen. Der Katastrophenschutz könnte z.B. durch gemeinsame Beschaffung und Lagerhaltung im Ostalbkreis verbessert werden. Auch die wieder geforderten Sirenen, kombiniert mit weiteren Kommunikationsmitteln, seien ein richtiger Schritt.Die räumliche und technische Ausstattung muss den aktuellen Anforderungen gerecht werden, denn sie tragen auch zur Wertschätzung und Förderung des Ehrenamtes, erklärt Uwe Schubert und wirbt um Landesfördermittel für notwendige Änderungen.Als Landtagsabgeordnete und als Kreisrätin habe ich zugesichert, mich für die Anliegen der Feuerwehr einzusetzen und freue mich auf eine gute und offene Zusammenarbeit. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 weeks ago

Martina Häusler MdL
Ihr interessiert euch noch für einen interessanten Ausbildungsplatz in diesem Jahr? Laut Handwerkskammer Ulm gibt es bei den Handwerksbetrieben aktuell noch über 130 freie Plätze im Ostalbkreis.Einen schnellen und einfachen Zugang erhaltet Ihr über das schon länger bestehende und laufend aktualisierte Online-Portal der Handwerkskammern, dem Lehrstellen-Radar. Hier werden auch die freien Plätze aus unserer Region angezeigt.Am einfachsten erreicht ihr es über den geteilten Facebook-Betrag vom Januar 2021 oder direkt über www.lehrstellen-radar.deWir wünschen viel Erfolg bei der Suche. ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 weeks ago

Martina Häusler MdL
Auch ich informiere gerne über den Bürgerdialog am 14.09.2021 um 19:30 Uhr.💬 Der Austausch mit Euch ist uns wichtig – besonders in Zeiten der Corona-Pandemie! Deshalb möchten wir mit Euch ins Gespräch kommen. #BürgerdialogAn der Podiumsdiskussion mit unserem Fraktionschef Andreas Schwarz, Ministerpräsident Winfried Kretschmann und den Abgeordneten Ute Leidig und Alexander Salomon könnt Ihr persönlich vor Ort oder per Livestream teilnehmen.💚 Wir freuen uns auf Eure Fragen und Anregungen – ob in Karlsruhe oder online vom Sofa aus. Eure Fragen könnt Ihr gerne auch schon vorab stellen.🧼 Wegen der sich stetig verändernden Pandemielage gehen wir auf Nummer sicher und passen unsere Veranstaltung entsprechend an – hybrid oder rein digital.🌻 Wir freuen uns auf eine lebhafte Diskussion mit Euch und sind gespannt auf Eure Fragen.➡️ Weitere Infos und den Link zum Fragen-Tool findet Ihr hier: www.gruene-landtag-bw.de/buergerdialog/ Wer in Karlsruhe persönlich dabei sein will, kann sich ebenfalls über den Link anmelden.Eure Fraktion GRÜNE im Landtag von Baden-WürttembergWeniger anzeigen ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Gemeinsam setzen wir uns für Klimaschutz, Innovation und den gesellschaftlichen Zusammenhalt ein 🌻 ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Als eine von 10 Kommunen in ganz Baden-Württemberg wurde der Ostalbkreis mit der „Goldenen Wildbiene 2021“ des Wettbewerbs „Blühende Verkehrsinseln“ des Landesverkehrsministeriums ausgezeichnet.Das Gewinnerportrait:Dieser Kreisverkehr im Ostalbkreis wurde mit heimischen Kräutern und Gräsern ökologisch aufgewertet und lockt mittels Insektenhotels in der nahen Umgebung nun zahlreiche Tiere an. Zudem wurden zur Förderung des Artenschutzes auf der angrenzenden Fläche ein naturnahes Fledermausquartier sowie Brutplätze und Rückzugsmöglichkeiten für Eidechsen geschaffen. Dieses Auszubildendenprojekt der Straßenmeisterei Ellwangen zeigt, dass auch im Straßenbetriebsdienst Verantwortung für unser Ökosystem übernommen werden kann.Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank auch allen anderen vielfältigen Akteuren, die mit Blühstreifen immer mehr für den Insektenschutz tun!Foto: Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg#ostalbkreis #natur #blühendeverkehrsinsel #wildblumen ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Die Grüne Fraktion macht Politik für rund 11 Millionen Menschen in Baden-Württemberg 🌻. ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
100 Tage Grün-Schwarz: Was wurde erreicht? Nachtragshaushalt 🌻Auch ein schlanker und schlagkräftiger Nachtragshaushalt von knapp 2,5 Mrd. Euro wurde von der Koalition beschlossen. Der größte Anteil dieser Summe fließt in die Corona-Rücklagen. 🌻Durch den Nachtragshaushalt steht der Staat bei der Bekämpfung der Corona-Folgen auf finanziell sicheren Beinen. Damit werden die Auswirkungen der Pandemie auf unsere Gesellschaft abgefedert. 🌻Im Nachtragshaushalt wurde ein Schwerpunkt auch auf Schüler*innen sowie Hochschulen gelegt. Alle sollen sicher durch die Krise kommen. Das Geld kommt an u.a. bei der Finanzierung der Lernbrücken für Schüler*innen mit Lern- und Wissenslücken an. Oder bei der Beteiligung an den Mehrkosten, die bei Unis und Hochschulen anfallen, weil Hybridunterricht und Hygienemaßnahmen mehr Geld kosten. 🌻Das Vorsorge-Paket für Schulen sorgt für einen möglichst sicheren Unterricht im Herbst. 70 Mio. Euro erhalten Schulen und Kitas für mobile Raumluftfilter und CO2-Sensoren. Durch Projekte wie ‚Bridge the Gap‘ und Lernbrücken können Schüler*innen ihre Wissenslücken aufholen. 🌻Außerdem hat die Koalition das Impulsprogramm „Kultur nach Corona“ für eine sichere Zukunft für Künstler*innen und Kulturschaffende auf den Weg gebracht. Das ist unser Versprechen für eine sichere Zukunft für Künstler und Kulturschaffende. 🌻Auch die Hilferufe der Städte und Gemeinden sind bei uns angekommen. Wir kamen dem Ruf nach Unterstützung nach: mit einem Stabilisierungspaket für die Kommunen. Dazu gehört auch, dass wir weiter für einen zuverlässigen Betrieb des Öffentlichen Nahverkehrs sorgen und mittelständische Busunternehmen finanziell unterstützen. Wir stehen für eine nachhaltige und generationengerechte Haushaltspolitik. Die in der Landesverfassung verankerte Schuldenbremse werden wir selbstverständlich einhalten. Gleichzeitig haben wir die Aufgabe, die Corona-Pandemie zu bewältigen und in die Vorhaben zu investieren, die das Land voranbringen.#schwäbischgmünd #ostalbkreis #fraktiongruenbw ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Jetzt bleibt nur Eines - zusammen helfen so gut und so schnell wir es können!Die Situation in Afghanistan ist dramatisch: Die menschenverachtenden Taliban haben die Macht übernommen und viele Menschen müssen um ihr Leben fürchten. Es muss jetzt darum gehen, dass wir möglichst viele Menschen retten. Dafür müssen wir sowohl im Bund als auch im Land unseren Beitrag leisten. Jetzt ist die Zeit für entschlossenes Handeln – für Menschlichkeit und Verantwortung! ➡️ Hier findet Ihr mein Positionspapier für BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Baden-Württemberg: www.gruene-bw.de/afghanistan-jetzt-ist-die-zeit-fuer-entschlossenes-handeln-fuer-menschlichkeit-u... ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
100 Tage Grün-Schwarz: Was wurde erreicht?Wahlrecht 🌻Mit der Reform haben wir das modernste und fortschrittlichste Kommunalwahlrecht auf den Weg gebracht. 🌻Wir werden das Wahlalter auf 16 Jahre absenken. Damit sollen sich Jugendliche nicht nur auf der Straße, sondern auch im Parlament Gehör verschaffen. 🌻Außerdem sollen sich Jugendliche schon ab 16 Jahren für den Gemeinderat aufstellen lassen. 🌻Junge Leute sind sehr gut in der Lage, sich über Politik zu informieren, eine Wahlentscheidung zu treffen. Wir Politiker entscheiden über die Zukunft dieser jungen Menschen – da sollten sie doch auch ein Wörtchen mitreden können. 🌻Neben der Absenkung des Wahlalters bei der Landtagswahl wollen wir auch das passive Wahlrecht für die Kommunalwahlen auf 16 Jahre absenken. Dadurch erweiterten wir die politischen Beteiligungsmöglichkeiten für junge Menschen. 🌻16- und 17-Jährige können dann erstmals bei der Kommunalwahl 2024 für die Gemeinde- und Ortschaftsräte kandidieren und – wenn sie gewählt werden – selbst vor Ort mitgestalten: Von der Stadtentwicklung über den Klimaschutz bis hin zu der Frage, wofür eine Kommune Geld ausgibt. 🌻Und selbstverständlich sind Jugendliche auch schon vor ihrem 18. Geburtstag in der Lage, in einem Gemeinderat oder in einem Kreistag Verantwortung zu übernehmen. Viele engagieren sich bereits im Sportverein, im Umweltschutz, im Pflegeheim. Es wird unserem Land guttun, wenn mehr Jugendliche diese Erfahrungen machen und Verantwortung für unsere Gesellschaft übernehmen können. Es freut mich sehr, dass wir dieses Wahlversprechen so schnell auf den Weg gebracht haben und damit meiner Aussage im Wahlkampf „Es ist UNSERE Aufgabe, jungen Menschen mehr Mitbestimmung für IHRE Zukunft zu geben!“ Taten haben folgen lassen.#schwäbischgmünd #ostalbkreis #fraktiongruenbw #wahlrechtab16 #mitbestimmung ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
100 Tage Grün-Schwarz: Was wurde erreicht?Investitionen in alternative Antriebe 🌻Im Nachtragshaushalt unterstützt das Land. mit 350 Mio. Euro die Finanzierung hochinnovativer europäischer Projekte (IPCEI).Es geht hierbei um zwei Dinge: Technologie für Brennstoffzellen entwickeln und ihre industrielle Produktion aufbauen. Denn Grüner Wasserstoff ist einer der Energiespeicher der Zukunft. Er wird die Industrie, die Energiewirtschaft und Mobilität unabhängig von Kohle, Gas und Öl machen. 🌻Baden-Württemberg wird das Wasserstoffland Nr. 1, Vorreiter bei der Erforschung, Entwicklung und Nutzung der Wasserstofftechnologien. Klimaschutz und wirtschaftlicher Erfolg gehören zusammen. Schon bald fahren mit Wasserstoff angetriebene LKWs über die Autobahn und Güterzüge quer durch die Republik - und der Südwesten hat einen wesentlichen Anteil daran. Ganz aktuell hat das Umweltministerium gemeinsam mit einer Fachjury zwei Modellregionen im Rahmen des EU-Förderprogramms „Modellregion grüner Wasserstoff“ ausgewählt. In Demonstrationsprojekten sollen sie die wirtschaftliche Umsetzung einer Wasserstoffwirtschaft in der Realität erproben und helfen, die gesellschaftliche Akzeptanz für Wasserstoff als Energieträger zu erhöhen. Insgesamt stehen bis zu 47 Mio. € aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und an Landesmitteln zur Verfügung. Zudem werden die beiden ausgewählten Modellregionen wissenschaftlich begleitet.Der Ostalbkreis und die Stadt Schwäbisch Gmünd sind hierbei Teil der ausgewählten Modellregion „HyFiVE“, in welcher die Wasserstoffwirtschaft sowohl im ländlichen als auch im städtischen Raum erprobt werden soll. Erfolg in der Wirtschaft und der Schutz des Klimas gehen zusammen. Als innovativste Region in Europa übernimmt Baden-Württemberg Verantwortung für die Entwicklung und Weiterentwicklung von zukunftsfähigen Technologien. Technologien, die die notwendigen Modernisierungen vorantreiben, dadurch den Strukturwandel der Wirtschaft meistern und unseren Wohlstand sichern.#100tagegrünschwarz #schwäbischgmünd #ostalbkreis #fraktiongruenbw ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Ich freue mich sehr, Teil der Grünen Fraktion zu sein 🌻 ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Die Berichte aus Afghanistan sind schockierend - die Menschen benötigen sofort unsere Hilfe!Die Bilder aus Afghanistan sind erschütternd. Wichtig ist, dass der Bund jetzt schnell handelt und möglichst viele deutsche Staatsbürger*innen und Ortskräfte ausfliegt. Baden-Württemberg steht bereit, um die Geflüchteten aufzunehmen. Bund und Länder sollten schnell Gespräche beginnen um sich bestmöglich zu koordinieren. ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
Wir sind größer und grüner denn je 🌻 ... See MoreSee Less
View on Facebook

1 month ago

Martina Häusler MdL
"Wir sind die erste Generation, die die Folgen des Klimawandels spürt und die letzte, die noch etwas tun kann."Mit diesem Zitat des früheren US-Präsidenten Barack Obama, aus Cem Özdemirs Rede, teile ich den Beitrag der Grünen Schwäbisch Gmünd zum Besuch von Cem Özdemir und Ricarda Lang in Schwäbisch Gmünd - vielen Dank dem Organisationsteam, den Salvatorfreunden und den Teilnehmenden für diese informative und vielseitige Veranstaltung. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Austausch am Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch GmündDurch ihren Sieg beim Landesausscheid von business@school in Baden-Württemberg wurde ich auf des Schülerteam Paulina Maier, Benjamin Wolf, Florian Walzer und Niklas Hammer der 11. Klasse des Landesgymnasiums für Hochbegabte mit dem Namen „Bokkusu“ aufmerksam.In ihrem Projekt ging es um die einfallsreiche Idee eine biologisch abbaubare Sushi-Box aus Algen zu entwickeln, die das derzeitig häufig verwendete und ökologisch sehr bedenkliche Plastik ersetzen soll. Diese Idee ist nicht nur innovativ, sondern auch zukunftsorientiert. Das Team hat innerhalb eines Jahres, gemeinsam mit seinen Betreuungslehrern eine beeindruckende Arbeit geleistet. Um die ökologische Transformation voranzutreiben, sind diese Ideen von jungen Gründerinnen und Gründer zur Nachhaltigkeit besonders hilfreich und unbedingt notwendig.Ich bin sehr gespannt auf die folgenden Updates und weitere Gespräche mit dem Team und freue mich darauf, sie in Zukunft so gut wie möglich zu unterstützen. #ostalbkreis #schwäbischgmünd #gd #fraktiongruenbw #nachhaltigeentwicklung ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Bürgermeister Armin Kiemel und Martina Häusler stimmen die Zusammenarbeit in den nächsten fünf Jahren ab.Zu Abtsgmünd, der nordwestlichsten Gemeinde des Wahlkreises Schwäbisch Gmünd, gehören die ehemals selbständigen Gemeinden Abtsgmünd, Hohenstadt, Laubach, Neubronn, Pommertsweiler und Untergröningen. Nach den Städten ist Abtsgmünd mit 7.161 ha und rund 7.5000 Einwohnerinnen und Einwohnern die größte Gemeinde im Ostalbkreis.Besonders deutlich ist auch in dieser Gemeinde das vielfältige ehrenamtliche Engagement, die kooperative Zusammenarbeit im Gemeinderat und der Blick auf das Ganze. Wie bringen wir mehr Kommunalpolitik in die Landespolitik und umgekehrt? Diese Zusammenarbeit zwischen Kommunen und MdL in den nächsten fünf Jahren soll nach den Sommerferien auch mit dem Gemeinderat abgestimmt und konkretisiert werden.„Ich vergesse die Kommunen im Land nicht, ich setzte auf sie! Die interkommunale Zusammenarbeit, in Abtsgmünd schon vielfach jahrelang praktiziert, wird an Bedeutung gewinnen. Dezentrale Strukturen die den Bedürfnissen von Familien und jungen Menschen gerecht werden gilt es zu erhalten und weiterzuentwickeln.“ so Häusler.„Wir haben in Abtsgmünd sieben Kindergärten und können jedem Kind einen Kindergartenplatz anbieten“ informiert Bürgermeister Kiemel. „Außerdem habe wir vier Grundschulen. Mit 14 Schülerinnen und Schülern ist die Grundschule in Pommertsweiler die kleinste und die Sorge, dass es sie ab 2026 nicht mehr geben wird ist groß und ein konkretes Beispiel für mehr Kommunalpolitik in die Landespolitik“ so Bürgermeister Kiemel.Weitere Themen sind der Breitbandausbau, der bürokratische Verwaltungsaufwand auch bei den Förderprogrammen und die Schaffung von Wohnraum im Zusammenhang mit dem Flächenverbrauch, der auch den Blick auf derzeit ca. 100 unbebaute, bereits erschlossene Grundstücke nicht verschließt. Auch freut sich BM Kiemel, dass die Kunst und Kultur wieder öffnen darf und die Ausstellung „SPACES“ des Kunstvereins KISS im Schloss Untergröningen besucht werden kann. Einen Besuch, den sich Häusler nicht entgehen lässt, kennt sie doch durch ihre Mitarbeit an der Renovierung des Schlosses zum Kunstverein jeden Balken „auch die, die es jetzt nicht mehr gibt, da sie morscher waren als gedacht und ersetzt werden mussten“, so Häusler schmunzelnd. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Gestern waren wir grünen Neu-Abgeordneten auf Einladung unseres Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann in der Villa Reitzenstein.Die Villa Reitzenstein ist der Amtssitz des amtierenden Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg. Winfried Kretschmann gab uns eine persönliche Führung durch die Villa und den Park „dem schönsten Amtssitz in Deutschland“ wie er betonte. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Gestern war ich gemeinsam mit meiner lieben Kollegin, Staatssekretärin Dr. Ute Leidig (Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration) im Kulturcafé Paletti in Schwäbisch Gmünd zu Besuch.Das Kulturcafé Paletti wurde 2018 vom Verein „Begegnung der Kulturen“ eröffnet. Ein besonderer Schwerpunkt ist die Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten verschiedener Kulturen – miteinander, nicht übereinander reden und Gemeinsamkeiten in den Vordergrund stellen, so die Zielsetzung. Nach der Begrüßung haben uns die Mitglieder berichtet, was ihre Tätigkeiten im Paletti sind und was für sie das Paletti ist. „Das Paletti ist wie ein zweites Zuhause für mich“, so ein Vereinsmitglied und macht damit deutlich, dass es nicht nur ein Café ist, sondern eine Familie. Jeder Mensch wird willkommen geheißen, egal welcher Herkunft, welches Geschlecht, welche Hautfarbe, welche Religion,…. Die Angebote gehen von Näh- bis zu Sprachkursen. Eine Kreativwerkstatt und eine internationale Eltern-Kindgruppe wird ebenso angeboten, wie ein offener Treff und das gemeinsame Gärtnern in der Stadt. Der interkulturelle Mittagstisch findet freitags und samstags statt. Jede und jeder bringt seine Kenntnisse und Stärken ein und alle lernen voneinander. „So gelingt Integration und damit die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts – miteinander!“, zeigte sich Ute Leidig begeistert und gerührt und die Bitte um finanzielle Unterstützung dieses ehrenamtlichen Engagements, stößt bei ihr und mir auf offenen Ohren und Zuversicht. Über das Ergebnis unserer Prüfungen und Bemühungen hierzu werde ich berichten. ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Europa-Aktionstag Europa vor Ort erlebbar machen, so das Ziel des ersten „Europa-Aktionstages“ auf dem Johannisplatz in Schwäbisch Gmünd. Am Beginn stand die Europahymne, feierlich dargeboten von der städtischen Musikschule, und das Motto der Europäischen Union „In Vielfalt geeint“. Länder mit unterschiedlichen Kulturen, Traditionen und Sprachen haben sich in der EU zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für Frieden und Wohlstand einzusetzen.Informationen, Spiele, Musik, Diskussionen und ein Quizduell zwischen Landrat und Oberbürgermeister machten Lust auf die EU und deutlich, was Europa auch für den Ostalbkreis bedeutet. Hängt doch z.B. jeder dritte Arbeitsplatz vom Export in die EU ab und ermöglichen Förderprogramme vielfältige Angebote und Strukturen vor Ort.Vielen Dank allen Beteiligten für die tollen Angebote und Aktivitäten, die diesem Ziel mehr als gerecht wurden! 🙂 #Europa #eu #europaaktionstag #schwäbischgmünd #ostalbkreis #InVielfaltGeeint ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Ich habe nicht mit der SPD gestimmt, weil mir das zu wenig ist. Wir senken das Wahlalter auf 16 UND wollen mehr Frauen und mehr Vielfalt in unserem Parlament.Wir appellieren an die SPD: Macht mit!Wir haben mit der CDU-Landtagsfraktion Baden-Württemberg vereinbart, das aktive Wahlrecht bei der Landtagswahl auf 16 Jahre abzusenken. 👉Denn politische Entscheidungen sind Weichenstellungen für die Zukunft - wie wir wirtschaften, zusammenleben oder die Klimakrise lösen wollen. Deshalb wollen und müssen junge Menschen die Möglichkeit haben, ihre Zukunft mitzubestimmen und mitzugestalten. 👉 Wir wollen gleichzeitig die Einführung eines 2-Stimmen-Wahlrechts - damit unser Parlament jünger, weiblicher und insgesamt vielfältiger wird. 🗳 Dieses Gesamtpaket wollen wir – wie es guter demokratischer Brauch ist - gemeinsam mit SPD-Landtagsfraktion Baden-Württemberg und FDP/DVP-Fraktion im Landtag Baden-Württemberg noch in diesem Jahr erreichen. Wir haben die interfraktionelle Zusammenarbeit bereits angeboten und jetzt noch einmal mit diesem Brief bestärkt: www.gruene-landtag-bw.de/themen/demokratie-und-mitbestimmung/wahlrecht-wird-moderner/ ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
„Waldbrände in den USA“, „Hitzewelle über Kanada“, „Tornado in Tschechien“ – das sind nur einige Schlagzeilen der letzten Tage. 🔥🌪 Doch so weit müssen wir gar nicht gehen: Auch bei uns im Ländle liefen in den vergangenen Wochen die Keller voll, Stürme warfen Bäume um und deckten Dächer ab. All das ist keine Ausnahme mehr und wird in den nächsten Jahren sogar noch zunehmen. Das zeigt: Die Bewältigung der Klimakrise ist DIE Menschheitsaufgabe des 21. Jahrhunderts. Wir gehen voran beim Klimaschutz! Bis 2040 soll Baden-Württemberg netto-treibhausgasneutral sein! Damit möchten wir Vorbild sein und ein kopierfähiges Modell für andere Wirtschaftsregionen der Welt sein. 🌍Die Regierungsfraktionen GRÜNE und CDU haben sich deshalb heute auf eine erste überarbeitete Fassung des Klimaschutzgesetzes im Land geeinigt. Was steckt drin? ☀ Erneuerbare Energien sollen massiv ausgebaut werden – unter anderem durch eine ausgeweitete Photovoltaik-Pflicht 🏭 Schädliche Treibhausgas-Emissionen sollen spürbar gedrückt werden um die Klimaschutzziele zu erreichen🧠 Ein Klima-Sachverständigen-Rat von rennomierten Wissenschaftler*innen soll eingesetzt werden Der Gesetzentwurf wird am 22. Juli in den Landtag eingebracht. 🤝 Wir lösen unser Versprechen ein, bereits in den ersten 100 Tagen der neuen Wahlperiode wirksame Schritte zum Klimaschutz und zur Energiewende zu machen.Weitere Infos findet Ihr hier: www.gruene-landtag-bw.de/.../fortschrittlichstes.../ ... See MoreSee Less
View on Facebook

2 months ago

Martina Häusler MdL
Zur Vorbereitung einer Veranstaltung zum angestrebten neuen Gesellschaftsvertrag zwischen Bäuerinnen und Bauern, den Verbraucherinnen und Verbrauchen, dem Naturschutz und dem Handel, traf ich mich mit Michael Weber auf dem Schlatthof in Waldstetten.Nach einer Traktorfahrt über die Felder, ging es in die Freiluftställe und dann in den wunderschön vielfältig blühenden Bauerngarten zur inhaltlichen und personellen Planung der Veranstaltung.Abschließend wollte ich unbedingt die Kälber in ihrem neuen Freiluftlaufstall besuchen (allerdings beäugten sie mich eher misstrauisch und zogen sich diskret in ihr neues Reich zurück 😉)#Wahlkreis #schwäbischgmünd #schlatthof #Gesellschaftsvertrag #freiluftstall ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Edeka Südwest muss soziale Verantwortung übernehmen. Wir stehen an der Seite der Beschäftigten der K&U Bäckerei!Der Eigentümer Edeka Südwest verkauft ohne Not das Filialnetz der K&U Bäckerei. Über 3000 Beschäftigte sind betroffen. Diese Zerschlagung ist unverantwortlich, denn Edeka Südwest zählt zu den Gewinnern der Corona-Pandemie und erzielt satte Gewinne. Die Beschäftigten haben in der Krise Herausragendes geleistet - trotz erhöhtem Ansteckungsrisiko haben sie die Grundversorgung der Bevölkerung aufrechterhalten. Statt einer verdienten Lohnerhöhung, sollen die Filialen von K&U an die Inhaber der Einzelfilialen von Edeka Südwest verkauft werden. Dort drohen den Beschäftigten Lohnverluste, längere Arbeitszeiten und eine Verschlechterung der Arbeitsbedingungen. Für sie gelten dann die jetzigen Tarifverträge nicht mehr und ihre Betriebsräte sind nicht mehr für sie zuständig. Für die vielen langjährig Beschäftigten, darunter vor allem Frauen in Teilzeit, ist das eine Drohkulisse und stellt ihre Zukunftsperspektive in Frage.Wir, Politikerinnen und Politiker verschiedener Parteien, stehen an der Seite der Beschäftigten der K&U Bäckerei und fordern Edeka Südwest auf, soziale Verantwortung zu übernehmen:Das Mindeste in dieser Situation ist, dass Edeka Südwest garantiert, dass Filialen, die nicht verkauft werden können, weiter betrieben werden, um den Beschäftigten die Arbeitsplätze und den Kunden das Angebot zu erhalten. Wir unterstützen die Forderungen der Gewerkschaft NGG, dass die tariflichen Bedingungen für verkaufte Filialen länger fortbestehen als das übliche eine Jahr, um für die Beschäftigten die Löhne, die Arbeitszeit, das Urlaubsgeld, die Zuschläge und die Fünftagewoche auch in Zukunft zu sichern und dem Drohszenario einer Verschlechterung von Arbeitsbedingungen ein Ende zu setzen. Wir fordern Edeka Südwest auf, mit der NGG zurück an den Verhandlungstisch zu gehen und sozialpartnerschaftliche Lösungen zu finden. Auch bei den politischen Rahmenbedingungen sehen wir Handlungsbedarf: Eine erleichterte Allgemeinverbindlichkeit von Tarifverträgen würde eine Tarifbindung auch für die K&U-Filialen garantieren.Heike Hänsel MdB · DIE LINKE | Beate Müller-Gemmeke MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Dr. Martin Rosemann MdB · SPD | Jessica Tatti MdB · DIE LINKE | Dr. Boris Weirauch MdL · SPD | Gökay Akbulut MdB · DIE LINKE | Dr. Christian Bäumler · 1. Stellv. Bundesvorsitzender CDA | Dr. Matthias Bartke MdB · SPD | Sascha Binder MdL· SPD | Matthias W. Birkwald MdB · DIE LINKE | Michel Brandt MdB · DIE LINKE | Dr. Franziska Brantner MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Agnieszka Brugger MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Klaus Ernst MdB · DIE LINKE | Susanne Ferschl MdB · DIE LINKE | Dr. Stefan Fulst-Blei MdL · SPD | Dr. Gregor Gysi MdB · DIE LINKE | Martina Häusler MdL · Bündnis 90/Die Grünen | Felix Herkens MdL · Bündnis 90/Die Grünen | Thomas Hitschler MdB · SPD | Oliver Hildenbrand MdL · Bündnis 90/Die Grünen | Cindy Holmberg MdL · Bündnis 90/Die Grünen | Gabriele Katzmarek MdB · SPD | Catherine Kern MdL · Bündnis 90/Die Grünen | Sven-Christian Kindler MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Katja Kipping MdB · DIE LINKE | Dr. Dorothea Kliche-Behnke MdL · SPD | Sylvia Kotting-Uhl MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Jutta Krellmann MdB · DIE LINKE | Chris Kühn MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Markus Kurth MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Katja Mast MdB · SPD | Pascal Meiser MdB · DIE LINKE | Thomas Poreski MdL · Bündnis 90/Die Grünen | Tobias Pflüger MdB · DIE LINKE | Bernd Riexinger MdB · DIE LINKE | Corinna Rüffer MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Bernd Rützel MdB · SPD | Dagmar Schmidt MdB · SPD | Andreas Stoch MdL · SPD | Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn MdB · Bündnis 90/Die Grünen | Kerstin Tack MdB · SPD | Florian Wahl MdL · SPD | Dr. Sahra Wagenknecht MdB · DIE LINKE | Monika Wüllner · CDU Bundesvorstand | Bernd Westphal MdB · SPD | Sabine Zimmermann MdB · DIE LINKE#solidarität #parteiübergreifend #gutearbeitsbedingungen ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Die Planungen, Abstimmungen und Vorkehrungen für die Zeit nach den Sommerferien 2021 sind in vollem Gange. ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Am Samstag war ich mit meinem Team beim Sommerfest der Grünen in #heidenheim zu Gast. Im wunderbar naturnah gestalteten #brenzpark gab es eine tolle Rede von Cem Özdemir, gute Gespräche und gutes Essen. Danke an Margit Stumpp MdB, Martin Grath MdL und den Kreisverband aus Heidenheim für die Einladung. ☀️🌻#schwäbischgmünd #ostalbkreis #Ostwürttemberg ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
✍🏻 Heute hatte ich meinen ersten Einsatz als Schriftführerin. Die Schriftführer/-innen sitzen während der Plenarsitzungen jeweils rechts (Regierungsfraktionen) und links (Opositionsfraktionen) vom Platz der Landtagspräsidentin Muhterem Aras und unterstützen diese beim korrekten Ablauf der Sitzung.#grünschwarz #landtagbawü #schwäbischgmünd #ostalbkreis ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Mehr Lebensqualität für FußgängerZusammen mit MdL Tim Bückner (CDU) gratuliere ich #schwäbischgmünd zu einem vom Land finanzierten #fußverkehrcheck. 🚶Die Stadt hat ein gutes Konzept vorgelegt und erhielt von der Jury unter Vorsitz von Landesverkehrsminister Winfried Hermann den Zuschlag. Ein Jahr lang wird ein Fachbüro die aktuelle Situation in Schwäbisch Gmünd analysieren und verbessern helfen. 🚶‍♂️Für die Lebensqualität insbesondere von Kindern und älteren Menschen spielt es eine zentrale Rolle, den öffentlichen Raum attraktiver zu machen. Sichere und komfortable Wege laden die Menschen dazu ein, möglichst viele Strecken zu Fuß zurückzulegen und den Straßenraum damit wieder zum Lebensraum zu machen.🚶‍♀️Seit 2015 fördert das Land daher Fußverkehrs-Checks für Städte und Gemeinden. Bürgerinnen und Bürger erfassen gemeinsam mit Verwaltung und Experten die Stärken und Schwächen im örtlichen Fußverkehr und erarbeiten Verbesserungsvorschläge.🚶‍♀️Neben Schwäbisch Gmünd profitieren vierzehn weitere Gemeinden von der aktuellen Förderrunde.#Verkehrswende #verkehrsplanung #stadtplanung #mobilitätswendejetzt #jetztfürmorgen #grünschwarz ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
🚙 Der #Landesfuhrpark ist klimafreundlicher - und zwar um mehr als 36 Prozent im Vergleich zum Basisjahr 2011.Konkret heißt das: der durchschnittliche Ausstoß lag 2020 bei nur noch 93,96 g CO2 pro gefahrenem Kilometer. Damit wurde das gesetzte Ziel von 95 g CO2/km sogar noch etwas unterboten. Erreicht werden konnte dies durch konsequente Flottenmodernisierung, mehr Hybrid- und E-Fahrzeuge. „Wir können #Klimaschutz“, so Minister Hermann.Und zum Vergleich: Der Durchschnittswert für die im Jahr 2020 in der EU neu zugelassenen PKW betrug 107 g CO2/km. Laut Kraftfahrtbundesamt lag in Deutschland der durchschnittliche CO2-Ausstoß der im April 2021 zugelassenen Pkw sogar bei 126,4 g/km. Ich finde, das Ergebnis der Landesflotte kann sich sehen lassen! ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Die inhaltliche Arbeit beginnt. Ich freu mich drauf. #packenwirsan #jetztfürmorgenKonstituierende Sitzung des Arbeitskreises Landesentwicklung und Wohnen der Grünen Landtagsfraktion. Wir haben zu tun und freuen uns drauf! ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Wir in Baden-Württemberg haben den grünsten Koalitionsvertrag überhaupt. Für uns bedeutet das: Ärmel hochkrempeln und die Ziele umsetzen. 🌻Der grün-schwarze Koalitionsvertrag hat den Titel „Jetzt für morgen.“ Diese drei Worte bringen auf den Punkt, worum es uns geht: Für uns als Fraktion ist dieser Koalitionsvertrag die Handlungsgrundlage für die kommenden fünf Jahre. Wir stehen dabei vor großen Herausforderungen. Es geht um Klimaschutz, um die Innovationsfähigkeit unseres Landes und um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft.Auf unserer Website zeigen wir Dir, was wir in den nächsten fünf Jahren anpacken 👉 www.gruene-landtag-bw.de/.../jetzt-fuer-morgen.../ ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Egal ob zum gestrigen #TagderVerkehrssicherheit oder dem heutigen Aktionstag #mobilohneAuto: Unser Ziel in Baden-Württemberg ist die „Vision Zero“ - künftig sollen keine Todesfälle und Schwerverletzte im Straßenverkehr mehr zu beklagen sein, so Verkehrsminister Hermann in seiner gestrigen Pressemitteilung.Seit 2019 rückt das Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg mit der Verkehrssicherheits-Kampagne „Vorsicht.Rücksicht.Umsicht.“ wechselnde Fokusthemen der Verkehrssicherheit in den Mittelpunkt. Zur Kampagne geht’s hier:vm.baden-wuerttemberg.de/de/politik-zukunft/vorsicht-ruecksicht-umsicht/#Verkehrssicherheit ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Ein Zelt ist kein ZuhauseNicht nur am 20. Juni, dem internationalen #Weltflüchtlingstag, brauchen weltweit mehr als 65 Millionen Menschen, die derzeit auf der Flucht sind, unsere Solidarität. Viele der Schutzsuchenden warten an den europäischen Außengrenzen in hoffnungslos überfüllten Lagern unter teilweise schlimmsten hygienischen Verhältnissen auf Ihre Asylverfahren und den Start in ein sicheres Leben.👉🏻 Deshalb rufen am kommenden Samstag, 19.6., von 15 - 17 Uhr und Sonntag, 20.6., von 14 - 16 Uhr verschiedene Organisationen und Vereine, darunter auch die Grüne Jugend Ostalb, auf dem Rathausplatz in Aalen zu einer #spendenaktion auf. Es werden Betroffene und Akteur*innen von der Situation der Menschen in den Lagern berichten. Die eingesammelten Spenden werden persönlich vor Ort an die lokalen #Hilfsorganisationen weitergegeben. 👍🏻 Vielen Dank für diese wichtige Aktion, für die ich größten Respekt und Anerkennung zeige. #schwäbischgmünd #ostalbkreis #Ostwürttemberg ... See MoreSee Less
View on Facebook

3 months ago

Martina Häusler MdL
Unser Bundestagswahlprogramm wurde eben mit 696 Stimmen (98 %) beschlossen. Ein toller Bundesparteitag ist beendet und der Startschuss für die nächsten Monate gefallen.#dbk21 #bereitweilihresseid #allesistdrin ... See MoreSee Less
View on Facebook

4 months ago

Martina Häusler MdL
Eben wurde Annalena Baerbock mit 678 Stimmen (98,5 %) 💪🏻💚 zu unserer Kanzlerkandidatin gewählt - jetzt freue ich mich auf ihre Rede.#dbk21 #bereitweilihresseid #allesistdrin ... See MoreSee Less
View on Facebook

4 months ago

Martina Häusler MdL
Eben brachte unsere Bundestagskandidatin Ricarda Lang Kapitel 3 unserers Wahlprogramms "Solidarität sichern" in unseren digitalen Bundesparteitag ein.Wie gehen wir als Gesellschaft mit Veränderungen um?Denn Umbrüche machen Angst!Es ist Zeit für ein soziales, grünes Sicherheitsversprechen, für eine zukunftsfähige Solidarität - nachzulesen in unserem Wahlprogramm. 💚#dbk21 #bereitweilihresseid #allesistdrin ... See MoreSee Less
View on Facebook

4 months ago

Martina Häusler MdL
Was genau steckt hinter einer „nachhaltigen und generationengerechten Haushaltspolitik" und warum wollen wir gerade das erreichen? Wir stehen für eine generationengerechte Politik. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, dass eine solide Haushaltspolitik die Grundlage unseres politischen Handelns ist. Schulden nehmen den Generationen nach uns ihre Gestaltungsmöglichkeiten. Neue Schulden aufzunehmen ist dadurch nur in Ausnahmefällen und mit festen Regeln für die Rückzahlung möglich.Die Corona-Krise und deren Bewältigung stellt uns vor die Herausforderung, mit stark eingeschränkten finanziellen Spielräumen auskommen zu müssen. Gleichzeitig haben wir mehr denn je die Aufgabe, in die Vorhaben zu investieren, die das Land voranbringen und den kommenden Generationen eine gute Zukunft ermöglichen. Das heißt, wir priorisieren:➡️ Den Arten- und Klimaschutz. 🐝➡️ Die Ausrichtung von Finanzanlagen am Klimaschutz 👉 Die Finanzanlagestrategie des Landes entwickeln wir auch mit Blick auf die Pariser Klimaschutzziele sowie Umwelt-, Sozial- und Menschenrechtsstandards weiter. Konkret bedeutet das: Bis zum Jahr 2022 werden wir in der Finanzanlagestrategie des Landes die Ausrichtung auf das 1,5-Grad-Ziel und die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen per Gesetz verankern.🌱➡️ Gemeinwohlbilanzierung in landesbeteiligten Unternehmen. Das Bedeutet: Unternehmen werden nach ökologischen, sozialen und anderen Aspekten bewertet 👉 also inwieweit sie dem Gemeinwohl dienen. 👭➡️ Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Land und Kommunen. 👉 Wir setzen uns weiterhin auf Bundesebene für die Interessen der baden-württembergischen Kommunen ein und bei neuen Aufgaben und Programmen des Landes sollen in Zukunft die Verantwortlichkeiten der jeweiligen Ebene und die Frage der Finanzierung vorab geklärt werden. 💶➡️ Die Klimaneutralität von Gebäuden des Landes. 👉 Das heißt: Landesgebäude werden energetischsaniert. ☀️➡️ Den Abbau von Sanierungsstau. 👉 Dabei bleibt unser Ziel: Erhaltung und Sanierung gehen vor Neubau. 👩🔧Mehr Infos dazu findet Ihr hier: www.gruene-landtag-bw.de/themen/finanzen-und-haushalt/koalitionsvertrag-nachhaltige-und-generatio... Bild: ©Kathrin Werner ... See MoreSee Less
View on Facebook