Austausch am Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd

Durch ihren Sieg beim Landesausscheid von business@school in Baden-Württemberg wurde ich auf des Schülerteam Paulina Maier, Benjamin Wolf, Florian Walzer und Niklas Hammer der 11. Klasse des Landesgymnasiums für Hochbegabte mit dem Namen „Bokkusu“ aufmerksam.

In ihrem Projekt ging es um die einfallsreiche Idee eine biologisch abbaubare Sushi-Box aus Algen zu entwickeln, die das derzeitig häufig verwendete und ökologisch sehr bedenkliche Plastik ersetzen soll. Diese Idee ist nicht nur innovativ, sondern auch zukunftsorientiert. Das Team hat innerhalb eines Jahres, gemeinsam mit seinen Betreuungslehrern eine beeindruckende Arbeit geleistet. Um die ökologische Transformation voranzutreiben, sind diese Ideen von jungen Gründerinnen und Gründer zur Nachhaltigkeit besonders hilfreich und unbedingt notwendig.

Ich bin sehr gespannt auf die folgenden Updates und weitere Gespräche mit dem Team und freue mich darauf, sie in Zukunft so gut wie möglich zu unterstützen

Verwandte Artikel