AM 14. MÄRZ FÜR Stärke und Zusammenhalt

Das Demonstrationsrecht ist ein Grundrecht und gilt für alle, auch wenn dabei Unsinn verbreitet wird. Die Grenzen liegen aber da, wo Politiker in ihrem privaten Umfeld unter Druck gesetzt werden. Die heutige Demonstration, die zunächst vor dem Haus von Landrat Dr. Bläse geplant war, ist eine klare Grenzverletzung. Wir dürfen nicht widerspruchslos hinnehmen, dass unsere demokratisch gewählten Vertreter persönlich derart angegangen werden! ☝🏻
Danke an alle Bürger*innen, die heute vor Ort klare Kante gezeigt und dieses Vorhaben der sogenannten Querdenker vereitelt haben.

Verwandte Artikel