Am 14. MÄRZ für ein zukunftsfähiges Handwerk

Leistungsstarke Schulen und vor allem eine stärkere Wertschätzung für das Handwerk in der Gesellschaft – das sind die Voraussetzungen dafür, junge Menschen für einen Handwerksberuf zu begeistern. In einer Online-Diskussion mit der Kreishandwerkerschaft, meinem Kollegen Alexander Asbrock aus dem Wahlkreis Aalen und den Kandidat*innen der anderen Parteien habe ich deutlich gemacht, dass wir qualifizierte Handwerker*innen dringend brauchen – zum Beispiel für die Energiewende. Deshalb ist die Aus- und Weiterbildung im Handwerk so immens wichtig.
Hier könnt Ihr euch das Gespräch anschauen: https://youtu.be/T0QEx9XKv_A

Verwandte Artikel