Am 14. MÄRZ für Artenvielfalt in Baden-Württemberg

Was muss geschehen, um die Ziele des Biodiversitätsgesetzes zu erreichen? Wie kann der Flächenverbrauch im Land eingedämmt werden? Und was können wir tun, damit die Vorgaben der Landesregierung zum Naturschutz auch in den Landkreisen besser umgesetzt werden? Darüber unterhalte ich mich am Dienstagabend mit dem Vorstand des NABU Schwäbisch Gmünd, mit dem NABU-Kreisvorsitzenden Armin Dammenmiller und anderen Aktiven der Naturschutzorganisation aus dem Wahlkreis. Das Gespräch könnt Ihr dann hier nachverfolgen.

Verwandte Artikel