Ab ins Wasser

Nach Schätzungen der baden-württembergischen Schwimmverbände haben etwa 100.000 Kinder im Land seit dem Beginn der Corona-Pandemie nicht oder nicht sicher schwimmen gelernt. Hier wird das Land jetzt aktiv und legt ein Sofortprogramm zur Verbesserung der Schwimmfähigkeit in Höhe von 900.000 Euro auf. Förderfähig sind Anfängerkurse, unter qualifizierter Anleitung, für Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 13 Jahren. Die maximale Förderungssumme pro Kurs beträgt 400 €. Anträge können von Schwimmvereine, DLRG-Ortsgruppen sowie privaten Anbietern mit Sitz in Baden-Württemberg hier gestellt werden: www.sofortprogrammschwimmenbw.de

Ich hoffe sehr, dass viele Kinder im Raum Schwäbisch Gmünd von diesem tollen Angebot profitieren und dadurch schwimmen lernen. Die Badeseen der Region warten schon.

Verwandte Artikel